Wählen Sie die Sprache der Netzseite ...
Schriftgröße ändern

Liebe Mitglieder, Mitarbeiter und Freunde!

Unser Kollege Hr. Schadner hat eine neue Datenlieferung für die Geburten-Datenbank eingespeist.
Dabei sind netto 68.273 neue Geburten dazugekommen und nun insgesamt 544.690 Geburten abfragbar.

Auf Grund der vielen Vollerfassung sind nicht nur die Namen der Getauften/Geborenen enthalten, sondern auch die Namen vieler Angehörigen.
Damit sind insgesamt 1.889.398 Personen abfragbar.

Sie können die Neueinträge bei der Suche auch erkennen. Die Personen-IDs liegen zwischen 1.659.997 und 1.913.799.

Ganz herzlich möchte ich mich bei allen Mitarbeitern bedanken, die so fleißig Daten erfasst und uns zur Verfügung gestellt haben !

Folgende Pfarren/Standesämter/Kultusgemeinden bzw. Orte bzw. Jahrgänge sind neu dazugekommen:
(wo kein Kürzel dabeisteht, handelt es sich um röm.-kath. Pfarren)

BÖHMEN:
Gabel an der Adler (tsch. Jablonné nad Orlicí): 1703-1709, 1716-1761
Mnich: 1834-1861
Seifen (tsch. Ryzovna): 1868-1924 - KOMPLETT
Tschenkowitz (tsch. Cenkovice): 1779-1782, uneheliche 1769-1782
Wallern (Volary): 1658-1854

MÄHREN:
Klein-Tajax (tsch. Dyjákovičky): 1772-1821

NIEDERÖSTERREICH:
Drosendorf: 1641*-1765, 1765-1784 (Ersatz) - *) keine Einträge in der Matrik von 1668-1694
Furth an der Triesting: 1899-1913
Grafenschlag: 1915-1916
Hagenberg: 1850-1915
Haugsdorf: 1744-1784
St. Valentin: 1734-1779
Wien, Alservorstadt, Pfarre Alservorstadt: 1788-1796

OBERÖSTERREICH:
Ebensee: 1771-1826, uneheliche 1771-1806

STEIERMARK - Geburten aus dem Grazer Volksblatt
1874-1875 komplett

VORARLBERG:
Hohenweiler: 1692-1916 - KOMPLETT

Zur Abfrage:
https://www.familia-austria.at/index.php/datensammlungen/geburten

Informationen zum Projekt:
https://www.familia-austria.at/index.php/manibus-unitis/geburten

Welche Pfarren und Zeitbereiche bereits abfragbar sind oder in Arbeit:
https://www.familia-austria.at/index.php/manibus-unitis/geburten/geburten-datenbank

Herzliche Grüße
Claudia Weck

Wer sich an der Erfassung von Kirchenbücher/Matriken aus dem alten Österreich (-Ungarn) beteiligen will, bzw. Erfassungen zur Verfügung stellen möchte, unsere Projektleiterin Frau Claudia WECK (der wir herzlich für die viele Arbeit danken) freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!