Drucken
Liebe Mitglieder, Mitarbeiter und Freunde von FAMILIA AUSTRIA!
 
Gestern hat unser Herr Dipl.-Ing. Erich SCHADNER wieder eine große Daten-Einspeisung in unsere STAMMBÄUME - Datenbank durchgeführt.
 
Die hat fünf Hauptziele:
- private Stammbäume langfristig bewahren (auch nach dem Tod des Forschers)
- private Stammbäume z.B. bei Computergebrechen bewahren, die dem Forscher als ederzeit abrufbare Sicherungskopie dienen
- private Stammbäume der Forschergemeinde zugänglich machen.
- die bereits erforschten Stammbäume prominenter Künstler, Wissenschaftler, Politiker usw. im Netz zugänglich machen
- Ortsfamilienbücher im Netz zugänglich machen 
 
Enthalten sind nun:
*          294  (+           9) GedCom-Dateien (Stammbäume bzw. Ortsfamilienbücher)
* 1.360.144 (+ 52.964) Personen
* 1.396.907 (+   59.842) Namen
* 2.912.811 (+ 111.114) Ereignisse (Geburt, Taufe, Hochzeit, Tod, Begräbnis)
* 2.217.697 (+   87.990) Beziehungen, also dokumentierte Verbindungen zwischen den Personen (Eltern-Kind, Heiraten)
 
Die Zuwächse sind Netto-Zuwächse. Da mehrere Stammbäume durch aktuellere Fassungen ersetzt wurden, sind insgesamt 185.260 Personen neu eingespeist worden.
 
Enthalten sind auch die folgenden 30 Ortsfamilienbücher (mit freundlicher Genehmigung der Autoren):
 
- Alt Heinrichau (poln. Stary Henryków) bei Frankenstein in Niederschlesien
- Berzdorf (poln. Boznowice) bei Frankenstein in Niederschlesien
- Bösing, Limbach, Grünau (slowa. Pezinok, ung. Bazin, lat. Bazinium; slowa. früher auch Hliník, ung. Limpak; slowa. Grinava, früher auch Myslenice, ung. Grinád) bei Preßburg (slowa. Bratislava, ung. Pozsony) in der Slowakei
- Braunsdorf (tsch. (Brumovice) bei Jägerndorf (tsch. Krnov) in Österreichisch Schlesien in Tschechien
- Dirschel (poln. Dzierzyslaw) in Oberschlesien in Polen
- Drostdorf (ung. Dorog) bei Gran (ung. Esztergom) in Ungarn 
- Follmersdorf (poln. Chwalisław) bei Frankenstein (poln. Ząbkowicki) in Niederschlesien in Polen
- Frankenberg (poln. Przyłęk) bei Frankenstein in Niederschlesien
- Frömsdorf (poln. Czerńczyce) bei Frankenstein in Niederschlesien
- Groß Friedrichstabor (poln. Tabor Wielki) bei Kempen (Kepno) in Niederschlesien in Polen
- Hamruden bei Kronstadt (rum. Homorod; ung. Homoród) in Siebenbürgen
- Hattersheim-Eddersheim am Main in Hessen
- Kranowitz (poln. Krzanowice, tsch. Křenovice, Chřenovice, dt. auch Kranstädt) bei Ratibor (poln. Racibórz) in Oberschlesien in Polen
- Leinwar (ung.Leanyvar) bei Gran (ung. Esztergom) in Ungarn 
- Naumburg am Queis (poln. Nowogrodziec) bei Bunzlau (poln. Bolesławiec) in Niederschlesien in Polen
- Nikolsburg (tsch. Mikulov) und Umgebung in Südmähren - Weinviertel in Niederösterreich (wird noch ergänzt)
- Perwall (ung. Perbal, slowa. Prieval) bei Werischwar (ung. Pilisvörösvár) in Ungarn
- Rankweil in Vorarlberg
- Ratzersdorf (slow. Rača, früher Račištorf, Račistorf und Rastislavice, dt. früher auch Rat(zi)schdorf, ung. Récse) bei Preßburg (slowa. Bratislava, ung. Pozsony) in der Slowakei
- Reichenau bei Gablonz (tsch. Rychnov u Jablonce nad Nisou) in Nordböhmen
- Schüttenitz ( tsch. Žitenice) bei Leitmeritz in Nordböhmen
- Tarian (ung. Tarján) bei Totiserkolonie (ung Tatabánya) in Ungarn 
- Tattenitz bei Mährisch Trübau (tsch. Tatenice) in Nordmähren (wird noch ergänzt)
- Torschau bei Werbass (serb. Savino Selo/Савино Селo, ung. Torzsa) in der Batschka, in Serbien (wird noch ergänzt)
- Trembatschau (poln. Trębaczów) bei Perschau (poln. Perzów) in Niederschlesien in Polen
- Tscholnok (ung. Csolnok) bei Gran (ung. Esztergom) in Ungarn 
- Tolnau (ung. Vértestolna) bei Totis (ung. Tata, lat. Dotis) in Ungarn
- Wiesenthal (poln. Wadachowice) bei Frankenstein in Niederschlesien
- Wostitz und Umgebung bei Nikolsburg (tsch. Vlasatice) in Südmähren (wird noch ergänzt)
- Zirke (poln. Sieraków) bei Posen (1666 bis 1725 erfaßt, Erweiterung folgt)
 
Haben auch Sie ein Ortsfamilienbuch oder einen Prominenten-Stammbaum erfaßt, dann stellen Sie uns bitte die Datei zur Einspeisung zur Verfügung.
Bitte Gedcom-Datei an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  senden.
 
Die Daten stammen von den Einsendern selbst. Wir können weder ihre Richtigkeit überprüfen, noch Gewähr dafür übernehmen.
 
Wir laden sie ein, dort wo die Einsender das wünschen, sich mit ihnen direkt in Verbindung zu setzen. Die Kontaktmöglichkeit finden Sie bei jedem einzelnen Datensatz links unten zum Anklicken.
So sollen neue fruchtbare Forscherkontakte entstehen und die Familienforschung insgesamt weitergebracht werden.
Die Daten der letzten 100 Jahre werden aus rechtlichen Gründen nicht angezeigt.
 
Unser Dank gilt allen fleißigen Erfassern von Prominenten-Stammbäumen und Ortsfamilienbüchern.
Und unser ganz besonderer Dank gilt unserem Herrn Dipl.-Ing. Erich SCHADNER, der diese sehr komplexe Datenbank gebaut hat und pflegt.
 
Und natürlich laden wir Sie ein, auch Ihren privaten Stammbaum kostenlos einspeisen zu lassen, damit auch zu Ihren Daten Verbindungen gefunden werden können.
Bitte Gedcom-Datei an den Projektleiter Herrn Günter OFNER Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.
 
Unsere Stammbaum-Datenbank ist ein kostenloses Service des Vereins FAMILIA AUSTRIA für alle Ahnen- und Familienforscher weltweit.
Man kann sie in allen Details frei, ohne Kennwort oder Registrierung benützen.
 
Die Beschreibung der Stammbaumdatenbank finden Sie unter:
http://www.familia-austria.at/index.php/manibus-unitis/stammbaeume
 
Die Datenbank selbst unter:
http://www.familia-austria.at/index.php/datensammlungen/stammbaeume?view=query
 
Mit freundlichen Grüßen
Der Vereinsvorstand von FAMILIA AUSTRIA
www.familia-austria.at
Elisabeth Brunner
Renate Fennes
Dr. Peter Haas
Günter Ofner
Dr. Alexander Weber
 
Beiräte:
Sepp Asanger
Christian Brunner
Eva Constantin
Ursula Faustmann
Ulrike Hölzl
DI (FH) Thomas Memersheimer