Print

Hadersdorf-Weidlingau, 13. Jänner 1925 - Wien 17. Juni 2005

Karl M. BÖHMERLE (im Freundeskreis „Harro“ genannt), wurde am 13.1.1925 als Sohn des Disponenten Karl M. Böhmerle (1899-1980), Inhaber des österr. Goldenen Verdienszeichens und Ritter des päpstlichen Silvester-Ordens, geboren. Herr Böhmerle war als Angestellter tätig und erbte das Interesse für Genealogie von seinem Vater. Die Familie Böhmerle, deren Spitzenahne der Bindermeister Johann Georg Böhmerle (1706-1774) war, stammte von Karlsberg in Mähren ab, wo die Vorfahren Untertanen der Fürsten Liechtenstein waren. Der Ur-Großvater von Herrn Böhmerle, Ing. Karl Böhmerle (1823-1874) wurde in die Hofkanzlei der Fürsten Liechtenstein nach Wien berufen. In der Folge siedelte sich die Familie Böhmerle in Hadersdorf-Weidlingau an. An den Großvater von Herrn Böhmerle, k.u.k. Oberforstrat Ing. Karl Franz Josef Böhmerle (1851-1917), seinerzeitigen Ehrenbürger von Hadersdorf-Weidlingau, erinnert noch heute die „Karl-von-Böhmerle-Gasse“ im 14. Wiener Gemeindebezirk.

Als langjähriges Mitglied der Heraldisch-Genealogischen-Gesellschaft ADLER galt das Interesse und die tatkräftige Mitarbeit von Herrn Böhmerle vor allem der Ordnung der umfangreichen Partezettel-Sammlung dieser Gesellschaft.

Beim ersten Treffen des im Jahre 2003 ins Leben gerufenen „Wiener Genealogen-Stammtisches“ war Herr Böhmerle dabei und beteiligte sich eifrig an den Diskussionen und bot bereitwillig Hilfestellung an. Herr Böhmerle war bei den folgenden Genealogenstammtischen gern gesehener Gast. Leider erkrankte er im Jahr 2005 unerwartet. Nach kurzer Krankheit starb Herr Karl M. Böhmerle am 17. Juni 2005 und wurde unter reger Beteiligung seiner Verwandten und Freunde auf dem Friedhof Wien-Hadersdorf am 29.6.2005 im Familiengrab zu letzten Ruhe gebettet. Wer Herrn Böhmerle persönlich gekannt hat, weiß, welchen Verlust das für die österreichische Genealogie, aber auch für das kulturelle und pfarrliche Leben in Hadersdorf-Weidlingau bzw. Mariabrunn bedeutet hat.

Dkfm. Helmuth Tautermann, Wien, im Juni 2011