Print

Liebe Mitglieder!


Am 13. Oktober 2012 hat unsere 2. Vereins-Generalversammlung stattgefunden.

Nun, nachdem alle betroffenen Teile unserer Netzseite aktualisiert sind, ein kurzer Bericht darüber.

Im kleinen Saal in Wien - Ottakring fanden sich 32 Vereinsmitglieder und einige Gäste ein.

Grußbotschaften von Mitarbeitern, die entfernungsbedingt nicht teilnehmen konnten, wurden verlesen bzw. übermittelt, darunter solche von Frau Renate Fennes, Herrn DI Erich Schadner, Herrn Ernst Ambros, Herrn DI Kurt Mravlag und Herrn Mag. Anton Matyas.

Danach folgten die Berichte des Präsidenten (Herr Günter Ofner) und der meisten anderen anwesenden Vorstandsmitglieder (Herr Michael Ambrosch, Frau Claudia Weck, Frau Eva Constantin, Herr Mag. Alexander Weber, Herr Dkfm. Helmuth Tautermann und Herr Dr. Peter Haas) mit der Möglichkeit Fragen zu stellen.

Der Finanzreferent Herr Dkfm. Helmuth Tautermann berichtete ausführlich über die Einnahmen und Ausgaben und anschließend der Rechnungsprüfer Herr DI Alfred Strommer über seine Prüfung, die keinerlei Grund zur Beanstandung ergeben hat.

Herr DI Strommer beantragte daraufhin die Entlastung des bisherigen Vorstandes, die von den anwesenden Vereinsmitgliedern einstimmig erteilt wurde. Der Vorstand hat sich dabei natürlich der Stimme enthalten.

Da unser Verein ja in den vier Jahren seines Bestehens stark gewachsen ist, gab es einige Anträge zur Anpassung der Statuten. Diese Anträge wurden von Herrn Mag. Alexander Weber einzeln verlesen und erläutert. Bei manchen gab es auch eine kurze Diskussion darüber. Alle diese Anträge wurden mit großer Mehrheit angenommen, die meisten sogar einstimmig.

Diese neuen Statuten können Sie hier nachlesen.

Unter dem Tagesordnungspunkt "Ehrungen" wurde den Mitarbeitern gedankt und u.a. die Leistungen aller anwesenden Mitarbeiter gewürdigt. Es stellte sich heraus, daß praktisch alle der Anwesenden auch aktiv mitarbeiten - diese breite Mitarbeiterbasis ist das Fundament für den Erfolg unseres Vereins, der bisher schon 12 Datenbanken mit über drei Millionen abrufbaren Personen ins Netz stellen konnte. Im Unterschied zu anderen Datensammlungen sind mehr als 90% unserer Datensätze Daten-Vollerfassungen, also inkl. Berufen, Titeln, Wohnorten, Altersangaben, Standesangaben, Elternangaben, Trauzeugen, Taufpaten usw., sodaß auch bei häufigen Namen meistens eine Identifizierung möglich ist.


Anschließend wurde der Vorstand neu gewählt.

Die Leitung dieser geheimen Wahl übernahm ein Wahlkomitee bestehend aus Frau Annemarie Langer, Herrn Eugen Magerle, Herrn Dr. Günther Frühwirth und Herrn Dr. Gerhard Salomon.

Die Stimmberechtigten hatten die Möglichkeit den vorgedruckten Stimmzettel einzuwerfen wie er ist (Zustimmung), alles durchzustreichen (Ablehnung) und auch einzelne Namen zu streichen.

Das Resultat: 32 Stimmen dafür, keine Enthaltungen und Gegenstimmen - also einstimmig.

Die Zusammensetzung des neuen Vorstandes finden Sie unter Familia Austria-Vorstand.

Die beiden Rechnungsprüfer werden bei der nächstjährigen Vollversammlung neu gewählt werden.


Unter dem Tagesordnungspunkt Allfälliges kamen dann eine Reihe von Vorschlägen und Ideen, die nun nach Möglichkeit umgesetzt werden.

Die Stimmung war ausgezeichnet so endete diese Vollversammlung nach etwa zwei Stunden so harmonisch, wie sie abgelaufen war. Es war schön zu sehen, wie gut und konfliktarm unser Vereinsleben funktioniert.


Mit freundlichen Grüßen

Günter Ofner

Dkfm. Helmuth Tautermann

Heinz Hadwig

Mag. Alexander Weber

Michael Ambrosch

Dr. Peter Haas

Ernst Ambros

Eva Constantin

Dipl.-Ing. Erich Schadner

Claudia Weck