Wählen Sie die Sprache der Netzseite ...
Schriftgröße ändern

Z

BerufHerkunftBedeutungErklärung
Zegermacher, Zeggermacher   ->Zögermacher  
Zehenthändler   Verwaltungsbeamter Verwalter des Zehentamtes (Teil des Bürgerspitals, einer Institution, die der Altersversorgung von Bürgern diente)   
Zehrgartner, Zehrgärtner, Zehrgadner, Zehrgadener   Aufseher über den Zehrgarten Zehrgarten: Gewölbe oder Magazin, in dem Nahrungsmittel aufbewahrt wurden
Zeitungsexpeditor   Zeitungsausträger    
Zeugmacher, Zeigmacher   Tuchmacher     
Zeugschmied   Werkzeugschmied    
Ziegeldecker   Dachdecker  
Zillenschopper   Schiffsbaumeister für einfache Boote (Zillen). Schoppen: Abdichten des Bootes
Zimentierer   Beamter des Eichamtes Ziment: altes Tiroler Flüssigkeitsmaß, ca. 1/3 Liter
Zimmerbutzer, Zimmerputzer    

1. für die Reinigung der Räume zuständig

2. Zimmermaler

 
Zimmerfrau   Zimmervermieterin  
Zimmergesell   Geselle eines Zimmerermeisters für die Zurichtung von Bauholz zuständig g
Zimmerwart   Zimmerwärter höherer Bedienter, Aufseher über z.B. die Reinigungskräfte (->Zimmerputzer)  
Zischmamacher, Zischmämacher, Zischmenmacher   ->Czismenmacher    
Zistler   Korbmacher  
Zögermacher   Korbmacher verfertigt Tragkörbe (Zöger) aus Rohr
Zuckerbacher   Zuckerbäcker  
Zugpacker     für die Verladung von Gütern in Eisenbahnwaggons zuständig
Zurichter     führt vorbereitende Tätigkeiten aus
Zwängling   Zwangsarbeiter in einer Zwangsarbeits- oder Besserungsanstalt
Zwespenhandler, Zweschpenkramer, Zwetschenhandler   Zwetschgenhändler, Pflaumenhändler  
Zwilchhandler   Tuchhändler

Zwilch: zweifädiger, strapazierfähiger Stoff