Wählen Sie die Sprache der Netzseite ...
Schriftgröße ändern

Z

BerufHerkunftBedeutungErklärung
Zegermacher, Zeggermacher   ->Zögermacher  
Zehenthändler   Verwaltungsbeamter Verwalter des Zehentamtes (Teil des Bürgerspitals, einer Institution, die der Altersversorgung von Bürgern diente)   
Zehrgartner, Zehrgärtner, Zehrgadner, Zehrgadener   Aufseher über den Zehrgarten Zehrgarten: Gewölbe oder Magazin, in dem Nahrungsmittel aufbewahrt wurden
Zeitungsexpeditor   Zeitungsausträger    
Zeugmacher, Zeigmacher   Tuchmacher     
Zeugschmied   Werkzeugschmied    
Ziegeldecker   Dachdecker  
Zillenschopper   Schiffsbaumeister für einfache Boote (Zillen). Schoppen: Abdichten des Bootes
Zimentierer   Beamter des Eichamtes Ziment: altes Tiroler Flüssigkeitsmaß, ca. 1/3 Liter
Zimmerbutzer, Zimmerputzer  

1. für die Reinigung der Räume zuständig

2. Zimmermaler

 
Zimmerfrau   Zimmervermieterin  
Zimmergesell   Geselle eines Zimmerermeisters für die Zurichtung von Bauholz zuständig g
Zimmerwart   Zimmerwärter höherer Bedienter, Aufseher über z.B. die Reinigungskräfte (->Zimmerputzer)  
Zischmamacher, Zischmämacher, Zischmenmacher   ->Czismenmacher    
Zögermacher   Korbmacher verfertigt Tragkörbe (Zöger) aus Rohr
Zuckerbacher   Zuckerbäcker  
Zugpacker     für die Verladung von Gütern in Eisenbahnwaggons zuständig
Zurichter     führt vorbereitende Tätigkeiten aus
Zwängling   Zwangsarbeiter in einer Zwangsarbeits- oder Besserungsanstalt
Zwespenhandler, Zweschpenkramer, Zwetschenhandler   Zwetschgenhändler, Pflaumenhändler  
Zwilchhandler   Tuchhändler

Zwilch: zweifädiger, strapazierfähiger Stoff