Wählen Sie die Sprache der Netzseite ...
Schriftgröße ändern
Liebe Mitglieder von Familia Austria!
 
Der Jahreswechsel ist Anlaß Bilanz über unsere Arbeit im Jahr 2014 zu ziehen.

Alle unsere Projekte sind gewachsen, manche bescheiden und manche gewaltig.

In unseren acht großen Datenbanken sind im Jahr 2014 insgesamt 1.619.516 neue Personen dazugekommen.

Das ist ein Monatsdurchschnitt von über 130.000.

Diese acht Datenbanken enthalten nun mehr als 6,2 Millionen Menschen aus allen Ländern der alten Habsburgermonarchie.

 
Über die verschiedenen Mail-Listen und direkt haben wir viele hundert Male Forscherhilfe geben können. 
 
Unsere neue Netzseite www.familia-austria.at wurde im Oktober 2014 fertig und freigeschaltet, wo nun alle unsere Datenbanken und die mehr als 500 Informationsseiten zentral erreichbar sind. Täglich besuchen etwa 1000 verschiedene Forscher aus aller Welt unsere neue Seite.
 
Auch unsere Bibliothek wurde 2014 fertig und damit benützbar. Wir können dort auch kleine Veranstaltungen abhalten, Beratungen durchführen und unsere wachsende Zahl von Fachbüchern ist nun auch zugänglich.
Verzeichnis unter: http://www.familia-austria.at/index.php/bibliothek
 
Unsere größte Veranstaltung 2014 war das Symposium 'Österreicher aus Böhmen, Mähren und Schlesien', das wir im Mai 2014 gemeinsam mit unserem Schwesterverein VSFF in Wien abgehalten haben. Rund 120 Forscher aus mehreren Staaten haben teilgenommen.
Näheres unter: http://www.familia-austria.at/index.php/familia-austria/134-veranstaltungen/822-symposium-oesterreicher-aus-boehmen-maehren-und-schlesien-im-mai-2014
 
Unsere vereinsinterne Mail-Liste hat sich zu einer lebendigen Informations-Drehscheibe unserer Familia entwickelt.
Wer noch nicht teilnimmt, hier kann man sich anmelden:
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/familia-austria-l
 
Also ein arbeitsreiches, aber auch sehr erfolgreiches Jahr für unseren Verein.
Ein herzliches DANKESCHÖN allen fleißigen Mitarbeitern!
 
Eine ausführliche Arbeitsbilanz über jeden einzelnen Bereich erhalten Sie in Kürze.
 
Ich darf Sie hiermit um Ihren Mitgliedsbeitrag für 2015 bitten: 42 Euro 
 
Für aktive Mitarbeiter bei unseren Projekten Wiener Zeitung, Periodica, Geburten, Hochzeiten, Sterbefälle und Einwohner sowie alle organisatorischen Mitarbeiter gilt unverändert der ermäßigte Mitgliedsbeitrag in der Höhe von 15 Euro.
 
Zusätzliche Spenden sind natürlich erwünscht.
 
FAMILIA AUSTRIA
Kennwort: Mitgliedsbeitrag 2015
Volksbank Wien AG
IBAN: AT12 4300 0408 1340 5004
BIC: VBWIATW1
 
 
In diesem Sinne darf ich Ihnen allen ein gutes, gesundes, erfolgreiches und zufriedenes Jahr 2015 wünschen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Günter Ofner