Wählen Sie die Sprache der Netzseite ...
Schriftgröße ändern

Die Matrikel der diversen europäischen Universitäten sind ein wenig beachtetes Findmittel bei genealogischen Forschungen. Zu Unrecht, denn die Aufzeichnungen beginnen häufig sehr früh – interessant für Forscher, die bereits im 17.Jahrhundert oder sogar früher suchen -, sie sind größtenteils erschlossen (transkribiert), teilweise bereits online zu finden und sind ständig fortgeschrieben worden, decken also oft die Zeitspanne bis in die Gegenwart ab.

Bereits im ausgehenden Mittelalter und der frühen Neuzeit finden sich viele Studenten, die an mehreren Universitäten studiert haben. Dies sollten Sie bei Ihrer Suche beachten.

Die folgende Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hinweise, auch zu vielleicht weiteren online gestellten Matrikeln, sind ebenso willkommen wie zu etwaigen falschen Angaben.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Inhaltsverzeichnis[Verbergen]

Datenbank länderübergreifend

Zitat:
In der Datenbank finden Sie alle Gelehrten, die an den höheren Fakultäten der Rechte, der Theologie und der Medizin immatrikuliert und/oder promoviert wurden. Ferner sind jene Personen auffindbar, die in den Artes- oder philosophischen Fakultäten den Grad eines »lic. art.« oder »mag. art.« erworben haben.
Zur Abfrage bitte den Icon Datenbank anklicken.

Die online-Datenbank umfasst zur Zeit ca. 57.000 Gelehrte (Stand 4/2019), die an den unter Inhalt genannten Universitäten in den angegebenen Zeiträumen nachweisbar sind.

Spezielle Auswertungen/Schriften

online

  • Österreicher als Universitätsbesucher in Italien (1500 - 1630),Ingrid Matschinegg
https://fedora.phaidra.univie.ac.at/fedora/get/o:62618/bdef:Content/get
Am Ende der Publikation sowohl ein alphabetisches Namensregister als auch eine alphabetische Liste der Herkunftsorte
  • Tiroler Studenten an den Universitäten Heidelberg, Freiburg und Bologna im Mittelalter
http://dza.tessmann.it/tessmannPortal/Buch/19378/ - Ab Seite 262
  • Verzeichnis der Deutschtiroler an der Wiener Universität seit deren Gründung im Jahre 1365 bis zum Jahre 1499
http://dza.tessmann.it/tessmannPortal/Buch/19378/ - Ab Seite 266
  • Ungarische Studenten auf niederländischen Universitäten und Athenäen bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts, Péter Eredics
https://comenius.ned.univie.ac.at/node/11455
  • Deutsche Studenten in Bologna (1289-1562) Biographischer Index zu den Acta nationis germanicae Universitatis bononienses. Im Auftrag der K. Preussichen Akademie der Wissenschaften bearb. von Gustav C. Knod (1899)
http://www.archive.org/details/deutschestudente00knoduoft
  • Nachträgliche Aberkennungen akademischer Grade im Deutschen Reichsanzeiger von 1937 bis 1944
http://recherche.archiv.uni-leipzig.de/Hierarchie/Reichsanzeiger
  • Die Universität Tübingen und die Studenten aus Krain: Festschrift zur vierten Säcularfeier der Eberhard-Karls-Universität, 1877
http://archive.org/details/dieuniversitttb00elzegoog
  • Schlesische Studenten an italienischen Universitäten, Claudia Zonta
http://elib.uni-stuttgart.de/opus/volltexte/2004/2019/pdf/Zonta.pdf
  • Regensburger "Stipendisten" an diversen Universitäten
http://www.staatliche-bibliothek-regensburg.de/fileadmin/inhalte/pdf-dateien/stipendisten.pdf
  • Verzeichnis der seit 1850 an den Deutschen Universitäten erschienenen Doctor-Dissertationen und Habilitationsschriften aus der reinen und angewandten Mathematik
http://gdz.sub.uni-goettingen.de/no_cache/dms/load/toc/?IDDOC=306609&

Sonstige

  • Matrikel der schleswigschen Studenten 1517 - 1864, Thomas Otto Achelis, Schleswig-Holsteinische Gesellschaft für Familienforschung und Wappenkunde e.V. Kiel.
  • Die Hohen Schulen, ihre Lehrer und Schüler in den Registern der päpstlichen Verwaltung des 14. und 15. Jahrhunderts, Diener, H.in: Fried, J. (Hg), Schulen und Studium im sozialen Wandel des hohen und späten Mittelalters, Sigmaringen 1986. S. 351-374.
  • Die Studenten der Städte Nördlingen, Kitzingen, Mindelheim und Wunsiedel bis 1580 : Studium, Berufe und soziale Herkunft, 2 Teile, Häfele, R. (Trierer historische Forschungen ; 13), Trier 1988
  • Hamburger Studenten auf deutschen und ausländischen Hochschulen in dem Zeitraume von 1290-1650, Heraeus, M.in: Zeitschrift des Vereins für Hamburgische Geschichte, Bd. 9, Hamburg 1894.
  • Lübecker Studenten auf mittelalterlichen Universitäten, Delhaes, W.,Diss. masch. Berlin 1941
  • Die preußischen Studenten an den europäischen Universitäten bis 1525, Boockmann, H.in: Historisch-geographischer Atlas des Preußenlandes, Mortensen, H., u.a. (Hg), 3. Lfg. Wiesbaden 1973, S.1-12
  • Prussia scholastica: Die Ost- und Westpreußen auf den mittelalterlichen Universitäten, Perlbach, M., Braunsberg 1895. (Matrikelauszüge)

Universitäten A-Z

  • Aiud (Rumänien) - vorher in Alba Iulia (Karlsburg)u. Cluj (Klausenburg
Matrikel 1662 - 1848
http://adatbank.transindex.ro/html/alcim_pdf3204.pdf
  • Altdorf b. Nürnberg 1575-1809
http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/ihd/content/titleinfo/3547222
Die Matrikel der Universität Altdorf. Herausgegeben von Elias von Steinmeyer. 2 Teile. Würzburg 1912. Neudruck: Nendeln/Liechtenstein 1980
Geschichte und Beschreibung der Nürnbergischen Universität Altdorf
http://books.google.de/books?id=ZEdbAAAAQAAJ&printsec
  • Bamberg 1648
Die Matrikel der Akademie und Universität Bamberg , Wilhelm Hess ; 2 Bände
  • Barcelona 1450
  • Basel 1459
Wackernagel, H. G. (Hg.): Die Matrikel der Universität Basel,
Bd. 1: 1460-1529
Bd. 2: 1532/33- 1600/01
Bd. 3: 1601/02- 1665/66
Bd. 4: 1666/67- 1725/26
Bd. 5: 1726/27- 1817/18
  • Berlin
Humboldt - Universität 1810, vorher Friedrich - Wilhelms - Universität
Amtliches Verzeichnis des Personals und der Studirenden der Königlichen Friedrich-Wilhelms - Universität zu Berlin 1830 – 1917
Online:
1845/46 - http://hdl.handle.net/2027/njp.32101067945285
1846 - http://hdl.handle.net/2027/njp.32101067945293
1856/1857 - http://hdl.handle.net/2027/njp.32101067945319
1857 - http://hdl.handle.net/2027/njp.32101067945301
Amtliches Verzeichnis der Personals und der Studirenden des Seminars für Orientalische Sprachen 1888-1920
  • Bern
http://www.uniarchiv.unibe.ch/content/datenbanken/index_ger.html
  • Bologna 1088

Acta nationis Germanicae Universitatis Bononiensis ex archetypis tabularii Malvezziani iussu Instituti Germanici Savignyani - urn:nbn:de:hbz:061:1-448146

Deutsche Studenten in Bologna (1289-1562). Biographischer Index zu den Acta nationis Germanicae universitatis Bononiensis, Knod, G., Berlin 1899 - https://archive.org/details/deutschestudent00knod/page/n5
  • Bonn 1777/ 1818
  • Bourges (Frankreich) 1463
Deutsche Studenten an der Universität Bourges : Album et liber amicorum / Winfried Dotzauer. - Meisenheim (am Glan) : Hain, 1971. - XII, 469 S.; (ger) ; ISBN 3-445-00821-3
  • Braunschweig 1745
Die Matrikel des Collegium Carolinum und der Technischen Hochschule Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, 1745 - SS 1900
http://www.biblio.tu-bs.de/universitaetsarchiv/bestaende/bestand_o1_1_1.html
  • Breslau 1702
Name 1702-1811 Leopoldina, 1811-1945 Schlesische Friedrich-Wilhelms-Universität zu Breslau
  • Brünn 1919
http://is.muni.cz/thesis/?lang=en
In der Rubrik "Search for a graduate and thesis" können Sie in der Spalte "Surname" auch nur nach Namen von Graduierten(Zeitraum 1920-2011) suchen, indem Sie die betreffenden Anfangsbuchstaben anklicken (alle anderen Spalten auf "-" stehen lassen). Die Trefferliste ist jeweils in 50iger-Portionen eingeteilt. Einschränkungen sind über die anderen Spalten möglich.
  • Budapest
Universitas Budapestinensis de Rolando Eötvös nominata 1777 (vorher Tyrnau)
Semmelweis 1777 (vorher Tyrnau)
  • Coimbra (Protugal) 1290
  • Dillingen1551-1803
Die Matrikel der Universität Dillingen / bearb. von Thomas Specht, 3 Bände
http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/content/structure/1245856
Bibliographie zur Dillinger Hochschulgeschichte
http://www.bndlg.de/~studbib/uni_bibliogr.pdf
  • Dorpat (Estland)
Album Academicum der kaiserlichen Universität Dorpat
http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/bsb00000433/images/
  • Duisburg 1652–1818
http://duepublico.uni-duisburg-essen.de/servlets/DerivateServlet/Derivate-22358/00-index.htm
  • Erfurt 1379 (1392)
Das Bakkalarenregister der Artistenfakultät der Universität Erfurt 1392-1521, (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen, Große Reihe 3), Jena 1995.
Allgemeine Studentenmatrikel, in: Acten der Erfurter Universität (Geschichtsquellen der Provinz Sachsen und angrenzender Gebiete VIII, 1-3), 3 Bde., Halle 1881-1899 (Ndr. 1976)
Studenten aus Gartz an der Oder an der Alten Erfurter Universität, in: 750 Jahre Gartz an der Oder 1249-1999, Beiträge zum Jubiläum der Stadtgründung, hg. von H.-F. Blume und G. Kühne, Gartz 1996, S. 43-46.
Die soziale Gliederung der Erfurter Studentenschaft im Mittelalter (1392-1521) I: Der Anteil der Geistlichkeit an der Erfurter Studentenschaft im Mittelalter (1392-1521), in: Beiträge zur Geschichte der Universität Erfurt 8 (1961), S. 5-38.
Namensverzeichnis zur allgemeinen Studentenmatrikel der ehemaligenUniversität Erfurt. 1637-1816,
  • Erlangen 1743
http://bvbm1.bib-bvb.de/webclient/DeliveryManager?pid=4568229&custom_att_2=simple_viewer
Matrikel über die an der Hochfürstl. Friedrichs-Universität zu Bayreuth u. Erlangen aufgenommenen Studierenden adeliger und bürgerlicher Herkunft - 1742 - 1800
http://www.opus.ub.uni-erlangen.de/opus/volltexte/2010/1959/pdf/Promotionen_Internet_Bd1.pdf
http://www.opus.ub.uni-erlangen.de/opus/volltexte/2010/1959/pdf/Promotionen_Internet_Bd2.pdf
Verzeichnis der Verzeichnis der Erlanger Promotionen 1743-1885
http://www.opus.ub.uni-erlangen.de/opus/volltexte/2010/2086/pdf/Professorenkatalog_1_PDF.pdf
 : Die Professoren und Dozenten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen 1743–1960 - Theologische Fakultät, Juristische Fakultät
http://www.opus.ub.uni-erlangen.de/opus/volltexte/2010/2088/pdf/S._I_358ProfessorenT3.pdf
Die Professoren und Dozenten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen 1743–1960 - Teil 3: Philosophische Fakultät, Naturwissenschaftliche Fakultät
Register zur Matrikel der Universität Erlangen 1743–1843. Bearbeitet von Karl Wagner. München/Leipzig 1918. Neudruck: Nendeln/Liechtenstein 1980
  • Ferrara 1391
  • Florenz 1321
  • Frankfurt/Oder 1506
http://ub-goobi-pr2.ub.uni-greifswald.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:9-g-223240
  • Freiburg i. Breisgau 1457
http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/5871/pdf/Biographische_Skizzen.pdf
http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/299/pdf/dissruth.pdf
Die Matrikel der Universität Freiburg im Breisgau von 1460-1656
http://www.archive.org/details/diematrikelderu00breigoog
Die Matrikel der Universität Freiburg i. Br., 1460-1806, div. Bände
  • Fulda 1734-1805
Studentenmatrikel der Adolphs-Universität zu Fulda (1734-1805). Veröffentlichungen des Fuldaer Geschichts-Vereins; 15. Fulda: Aktiendruckerei 1936.
Verzeichnis der Studierenden in Fulda: von 1574 bis 1805. Festgabe der Theologischen Fakultät Fulda für Bischof Dr. Eduard Schick zu seinem 85. Geburtstag]. Frankfurt am Main: Knecht, 1991. Fuldaer Studien 3.
  • Genf 1559
Le livre du recteur de l'Académie de Genève (1559 - 1878) / publ. sous la dir. de S. Stelling-Michaud) 6 Bände
  • Gießen 1607 ev.
Die Matrikel der Universität Gießen 1608-1707, Klewitz-Ebel,Gießen 1898
Die Matrikel der Universität Gießen 1708-1807
Register zu den Matrikeln und Inscriptionsbüchern der Universität Giessen : WS 1807/08 - WS 1850 / zusammengest. von Franz Kössler.
online:
Register zu den Matrikel und Inscriptionsbüchern:
SS 1851- WS 1900/1901
http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2007/4540/pdf/Koessler-Matrikel-Teil1.pdf
http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2007/4540/pdf/Koessler-Matrikel-Teil2.pdf
WS 1807/08 - WS 1850
http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2006/3612/pdf/BA-25.pdf
  • Göttingen 1732/1734
Die Matrikel der Georg-August-Universität zu Göttingen 1734-1900, 3 Bände
Catalogus Professorum Gottingensium. 1734-1962
  • Graz 1582
Die Matrikeln der Universität Graz Band 1: 1586-1630 - http://austria-forum.org/web-books/diematrikelnunigraz061de1977kfu
Die Matrikeln der Universität Graz Band 2: 1630–1662 - http://austria-forum.org/web-books/diematrikelnunigraz062de1977kfu
Die Matrikeln der Universität Graz Band 3: 1663–1710 - http://austria-forum.org/web-books/diematrikelnunigraz063de1977kfu
Die Matrikeln der Universität Graz Band 4: 1711 – 1765 - http://austria-forum.org/web-books/diematrikelnunigraz064de1977kfu
Die neuen Wundärzte - die Absolventen des Grazer medizinisch-chrirurgischen Studiums 1782-1863 - http://austria-forum.org/web-books/diematrikelnunigraz066de1977kfu
  • Greifswald 1456
Matrikel 1456-1700
http://www.archive.org/details/aeltereuniversi00grangoog
http://www.archive.org/details/aeltereuniversi00greigoog
Ältere Universitätsmatrikeln II. Universität Greifswald 1456-1645
Die Matrikel der Universität Greifswald und die Dekanatsbücher der Theologischen, der Juristischen und der Philosophischen Fakultät 1700 - 1821
Die Studenten der königlichen Universität Greifswald 1821-1848: kommentiertes Verzeichnis nach der Matrikel und den Akten
Geschichte der Universität Greifswald mit urkundlichen Beilagen, Teil II, Greifswald 1856-1857
Amtliches Verzeichnis des Personals und der Studirenden der Preußischen Universität zu Greifswald, 1844-1922
  • Grenoble 1339
  • Groningen 1614
  • Halle/Wittenberg 1694
http://www.catalogus-professorum-halensis.de/
Matrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. 1690-1741
Amtliches Verzeichnis der Behörden, Lehrer, Beamten und Anstalten.......... usw., Vereinigte Friedrichs-Universität Halle-Wittenberg, 1822-1923
  • Hannover
Die Matrikel der Höheren Gewerbeschule, der Polytechnischen Schule und der Technischen Hochschule zu Hannover / bearb. von Herbert Mundhenke 1831-1992, 3 Bände
  • Heidelberg 1386
http://www.ub.uni-heidelberg.de/helios/digi/unihdmatrikel.html
http://diglit.ub.uni-heidelberg.de/diglit/album1886/0008
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/matrikelga
Die Matrikel der Universität Heidelberg von 1386-1870, Toepke, G. (Hg.): 7 Bände
Dives, pauper, nobilis, magister, frater, clericus: sozialgeschichtliche Untersuchungen über Heidelberger Universitätsbesucher des Spätmittelalters (1386-1450), Fuchs, C.
  • Helmstedt evang.
NEUE MATRIKELDATENBANK: http://uni-helmstedt.hab.de/index.php?cPage=5&sPage=matsearch
Matrikel 1574-1636
http://rzbl04.biblio.etc.tu-bs.de:8080/docportal/receive/DocPortal_document_00029682
Matrikel 1636-1810
http://diglib.hab.de/wdb.php?dir=drucke/f4f-211-2b
http://diglib.hab.de/wdb.php?dir=drucke/f4f-211-3b
Album Academiae Helmstadiensis bzw. Die Matrikel der Universität Helmstedt, 1574-1810, 3 Bände
Universitätsbesuch in Helmstedt 1576-1810. Modell einer Matrikelanalyse am Beispiel einer norddeutschen Universität, Wolfenbüttel 1998, Alschner, U.
Die Lehrkräfte der Universität Helmstedt (1576–1810), Sabine Ahrens, Landkreis Helmstedt, Helmstedt 2004
  • Herborn evang. 1584-1817
Hohe Schule Herborn (Academia Nassauensis)
  • Ingolstadt siehe München
  • Innsbruck 1669
Matrikel der Universität Innsbruck, Innsbruck 1951-1992, 3 Abteilungen, 11 Bände, Begründer der Gesamtreihe: Franz HUTER.
I. Abteilung "Matricula Philosophica (1671-1755)", 3 Bände
II. Abteilung "Matricula Theologica (1672-1755)", 3 Bände
III. Abteilung "Matricula Universitatis (1755-1810)", 5 Bände
Jüngere Reihe (1810-1945), Herausgeber Peter Goller
Abteilung: Medizinische Fakultät. Band 1 (1869-1900)
Abteilung: Katholisch-Theologische Fakultät Band 1 (1857-1900)
Abteilung: Verzeichnis der Pharmaziestudenten 1854-1918
Abteilung: Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät 1849-1918, 2 Bände
  • Jena 1558
Die Matrikel der Universität Jena 1548-1652 /1652-1723/1723-1764, 3 Bände
Die Matrikel der Akademie zu Jena 1548 / 1557 / hrsg., eingel. u. mit Verz. d. Personen- u. Ortsnamen vers. von Theodor Lockemann
  • Kiel evang. 1665
Das Album der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 1665-1865
Amtliches Verzeichnis des Personals und der Studierenden der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 1875-1920
  • Klausenburg 1872-1918
http://www.history-cluj.ro/Istorie/cercet/Nastasa/The%20university%20of%20Cluj/INDEX.htm Die Studenten der medizinischen Fakultät 1872-1918
  • Köln 1388
http://www.ub.uni-koeln.de/sammlungen/vorlesung/index_ger.html
Matrikel 1389-1466 -http://www.archive.org/details/publikationende03unkngoog
Die Matrikel der Universität Köln (Publikationen der Gesellschaft. Für Rheinische Geschichtskunde 8), 3 Bände
  • Königsberg evang. 1544
Die Matrikel der Albertus-Universität zu Königsberg i.Pr. / hrsg. von Georg Erler, 1544-1829, 3 Bände
Amtliches Verzeichnis des Personals und der Studirenden der Albertus-Universität zu Königsberg i.Preußen, 1835-1921
Die örtliche und soziale Herkunft der Königsberger Studenten 1544 bis 1649, Diss. Leipzig 1929.
  • Krakau 1364
http://www.archive.org/details/dasltestematrik00mngoog
Das älteste Matrikelbuch der Universität Krakau. Beschreibung und Auszüge (1400-1508), Zeissberg, H.,Innsbruck 1872
1469 - 1537 - http://www.mtg-malopolska.org.pl/images/skany/acta_1469_1537_djvu/acta_1469_1537.djvu - Rektoren
1536 - 1580 - http://www.mtg-malopolska.org.pl/images/skany/rectoralia2_djvu/rectoralia2.djvu - Rektoren
1400-1489 - http://www.mtg-malopolska.org.pl/images/skany/album_studio_1400_1489_djvu/album_studio_1400_1489.djvu
1490-1515 - http://www.mtg-malopolska.org.pl/images/skany/1490_1515_djvu/1490_1515.djvu
1400-1500 - http://www.mtg-malopolska.org.pl/images/skany/indeks_1400_1500_djvu/indeks_1400_1500.djvu
1551-1606 - http://www.mtg-malopolska.org.pl/images/skany/album_1551_1601_djvu/album_1551_1601.djvu
1607-1642 - http://www.mtg-malopolska.org.pl/images/skany/album_1607_1642_djvu/album_1607_1642.djvu
1720-1780 - http://www.mtg-malopolska.org.pl/images/skany/album_1720_1780_djvu/album_1720_1780.djvu
Album Studiosorum Universitatis Cracoviensis, 3 Bde., Krakau 1887-1904. - Indeks Studentow universytetu Krakowskiego wlatach 1400-1500. Opracowali J. Zathey i J. Reichan (Polska Akademia Nauk. Instytut Filozofii i Socjologii), Warschau u.a. 1974.
  • Landshut siehe München
  • Leiden 1575
  • Leipzig 1409
Die Matrikel der Universität Leipzig 1409-1559 (=Codex diplomaticus Saxoniae regiae II, 16-18)
Die jüngere Matrikel der Universität Leipzig 1559-1809
Die Matrikel der Universität Leipzig, Teilband 1: 1809-1832
Die Herkunft der Leipziger Studenten von 1409 bis 1430, Diss. Phil. Leipzig 1935
Online 1409-1559:
http://codex.isgv.de/codex.php?band=cds2_16 - Band 1 Immatrikulationen
http://codex.isgv.de/codex.php?band=cds2_17 - Band 2 Promotionen
http://codex.isgv.de/codex.php?band=cds2_18 - Band 3 Register
http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/ -Professoren
Siebenbürger an der Uni Leipzig
http://www.siebenbuergen-institut.de/zs/volltext/zfsl1996_151-166.pdf
Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“
http://www.hmt-leipzig.de/index.php?aid=9634
Prüfungsprotokolle 1844-1881 der 1843 gegründeten Hochschule, Lehrereinstellungen 1878-1902 usw.
  • Leoben 1840
Bergakademie
  • Lissabon 1290
  • Lleida (Spanien) um 1300 - 1717
  • Löwen 1425
Matricule de l’Université de Louvain I, 1428-1453, Brüssel 1903
Matricule de l’Université de Louvain II, 1, 1453-1485, Brüssel 1946
Matricule de l’Université de Louvain II, 2-III, 1-2, 1485-1527, Brüssel 1954-1962
  • Macerata (Italien) 1540
  • Madrid 1293/1499
  • Mainz 1477
Verzeichnis der Studierenden der Alten Universität, Lieferung 1-6, (Franz Steiner Verlag)
  • Marburg evang. 1527
Unter http://www.hadis.hessen.de/scripts/HADIS.DLL/home?SID=FC25-41BC2D2-B32C8&PID=E42B finden Sie den kompletten Matrikel-Bestand des Universitätsarchives
  • Modena 1175
  • Montpellier 1289
  • München
Akademie der bildenden Künste
Matrikel 1809-1920
http://matrikel.adbk.de/01matrikelbucher , incl. Lehrer der Akademie
Ludwig-Maximilian-Universität (vorher in Ingolstadt und Landshut) 1472
Unter der folgenden Adresse finden Sie alle online-Matrikel zur Universität München- Studierende, Lehrende, häufig mit Angabe der Wohnanschrift und Herkunft
http://epub.ub.uni-muenchen.de/view/subjects/pverz.html
Amtliches Verzeichnis der Lehrer, Beamten und Studierenden an der Königlich-Bayerischen Ludwig-Maximilians-Universität zu München
Wintersemester 1856/57 - http://books.google.de/books?id=QGFCAAAAcAAJ&printsec
Studienjahr 1848/49 - http://books.google.de/books?id=5WNCAAAAcAAJ&printsec
Studienjahr 1849/50 - http://books.google.de/books?id=6WNCAAAAcAAJ&printsec
Studienjahr 1851/52 - http://books.google.de/books?id=6mNCAAAAcAAJ&printsec
Studienjahr 1852/53 - http://books.google.de/books?id=7mNCAAAAcAAJ&source
Wintersemester 1858/59 - http://books.google.de/books?id=9GNCAAAAcAAJ&printsec
Wintersemester 1859/60 - http://books.google.de/books?id=-mNCAAAAcAAJ&printsec
Sommersemester 1860 - http://books.google.de/books?id=-2NCAAAAcAAJ&printsec
Sommersemester 1861 - http://books.google.de/books?id=BGRCAAAAcAAJ&printsec
Wintersemester 1861/62 - http://books.google.de/books?id=BWRCAAAAcAAJ&printsec
Sommersemester 1862 - http://books.google.de/books?id=C2RCAAAAcAAJ&printsec
Die Matrikel der Ludwig-Maximilians-Universität Ingolstadt-Landshut-München
Die Herkunft der Studenten der Universität Ingolstadt von der Gründung der Universität bis zur Gründung des Jesuitenkollegs (1472-1556), in: Sammelblatt des Historischen Vereins Ingolstadt 72 (1963), S.1-68.
  • Olmütz 1573
Jahrbuch der Heraldisch-Genealogischen Gesellschaft "Adler" Jahrgang 1964 / 66, Der ganzen Reihe dritte Folge, Band 6, Wien 1966
Ludwig Igalffy: Die Matrikel der Marianischen Sodalität des Ferdinandeischen Konvikts an der Universität Olmütz 1625 - 1778
  • Paderborn 1614
Die Matrikel der Universität Paderborn. Matricula Universitatis Theodorianae. 1614-1844, Bd. 1-3, Würzburg 1931/1932
  • Padua 1222
  • Paris 1150/1253
Auctarium Chartularii Parisiensis I-III: Liber procuratorum nationis Anglicanae (Alemanniae) in Universitate Parisiensi 1333-1492, Paris 1894-1935.
Auctarium Chartularii Universitatis Parisiensis VI: Liber receptorum nationis Anglicanae (Alemanniae) in Universitate Parisiensi 1425-1494, Paris 1964.
Fremde Studenten auf der Universität Paris im Mittelalter, Berlin 1876.
  • Parma 1065
  • Pavia 1361
  • Pécs 1367
  • Perugia 1276
Die Matrikel der Deutschen Nation in Perugia 1579-1727
  • Pisa 1343
  • Poitiers 1431
  • Prag 1348
Karl-Ferdinands-Universität:
Monumenta Historica Universitatis Carolo-Ferdinandeae Pragensis, 3 Bde.; Bd. I-II: Liber Decanorum Facultatis Philosophicae Universitatis Pragensis ab anno Christi 1367 usque ad annum 1585; Bd. III: Album seu Matricula Facultatis Juridicae Universitatis Pragensis ab anno Christi 1372 usque ad annum 1418, Prag 1830, 1834, 1848.
Juristische Fakultät 1372-1418
http://books.google.com/books?id=EEABAAAAYAAJ
oder hier:
http://147.231.53.91/src/index.php?s=v&cat=38&bookid=107
Philosophische Fakultät 1367-1585 , 2 Teile
http://books.google.com/books?id=rqQBAAAAQAAJ
http://books.google.com/books?id=y6QBAAAAQAAJ
oder hier:
http://147.231.53.91/src/index.php?s=v&cat=38&bookid=211
http://147.231.53.91/src/index.php?s=v&cat=38&bookid=400
Medizinische Fakultät 1657-1784 (Matricula facultatis medicae Universitatis Pragensis 1657-1783)
http://digitool.is.cuni.cz/R/-?func=dbin-jump-full&object_id=1090890&silo_library=GEN01
Philosophische Fakultät 165-1736 (Matricula universitatis Pragensis, rectorum, decanorum, professorum et speciatim in facultate philosophica graduatorum 1654-1736)
http://digitool.is.cuni.cz/R/-?func=dbin-jump-full&object_id=1092608&silo_library=GEN01
Karls-Universität (tschechisch, ab 1882)und Karl-Ferdinands-Universität (deutsch, ab 1882:)
1882-1945 - https://is.cuni.cz/webapps/archiv/public/?lang=en
Datenbank zu Studenten, die in diesem Zeitraum einen Doktorgrad erreicht haben.
  • Rostock 1419
Rostocker Professorenkatalog
http://cpr.uni-rostock.de/
Die Matrikel der Universität Rostock 1419-1830 und weitere Beiträge zur Universität Rostock
https://www.uni-rostock.de/index.php?id=20852&L=1
  • Salamanca 1218
  • Salzburg 1622
Die Matrikel der Universität Salzburg. 1639-1810
  • Sevilla 1254
  • Siena 1240
Die Matrikel der Deutschen Nation in Siena, 1573-1738
  • Straßburg 1621
Amtliches Verzeichnis des Personals und der Studenten der Kaiser-Wilhelms-Universität Straßburg, 1872-1912
Schulze, A.: Die örtliche und soziale Herkunft der Straßburger Studenten 1621 bis 1793, Frankfurt/M. 1926.
  • Toulouse 1229
  • Trier 1473
Zum Einzugsbereich der alten Trierer Universität (1473-1477), in: Kurtrierer Jahrbuch 21 (1981), S.55-69.
  • Tübingen 1477
Übersicht über die digitalisierten Bestände der Universität Tübingen
http://www.ub.uni-tuebingen.de/universitaetsarchiv/bestaende.html
Die Matrikeln der Universität Tübingen, 1477-1817
http://www.archive.org/details/diematrikelnder00buergoog
Die Matrikeln der Universität Tübingen 1477-1600, 2 Bde., Stuttgart 1906-1931.
Die Matrikeln der Universität Tübingen. 1477-1817
Die Studenten der Universität Tübingen zwischen 1477 und 1534. Ihr Studium und ihre spätere Lebensstellung, 2 Teile (Göppinger akademische Beiträge, 37/38), Göppingen 1971.
Die örtliche und soziale Herkunft der ältesten Tübinger Studenten (1477-1600), Diss. Leipzig 1922.
  • Tyrnau 1635
Matricula Universitatis Tyrnaviensis : 1635 - 1701 , Zsoldos Attila - https://library.hungaricana.hu/en/view/ELTE_Tort_11/?pg=0&layout=s
  • Utrecht 1636
Album Studiosorum Academiae Rheno-Traiectinae Mdcxxxvi-Mdccclxxxvi: Accedunt Nomina Curatorum Et Professorum Per Eadem Secula, 2010
  • Valladolid 1346
  • Vilnius 1578
  • Wien 1365

Übersichtsseite zu den digitalisierten Akten der Universität - https://bibliothek.univie.ac.at/archiv/das_digitale_archiv.html

Übersichtsseite Publikationen, u.a. MATRIKEL - https://bibliothek.univie.ac.at/archiv/quellen_zur_geschichte_der_universitaet_wien.html

Die Wiener Universität und ihre Gelehrten 1520 bis 1565 / Joseph Ritter von Aschbach. Hrsg. von d. K. K. Universität in Wien - http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/content/titleinfo/1157691

Wiener Universitäts Schematismus für das Jahr 1798 - http://books.google.de/books?id=K2IBAAAAYAAJ&printsec

Die Matrikel der Universität Wien 1715/16 - 1745/46 - https://e-book.fwf.ac.at/o:213

Die Matrikel der Universität Wien 1746/1747 - 1777/1748 - https://e-book.fwf.ac.at/o:417

Die Matrikel der Wiener Rechtswissenschaftlichen Fakultät 1402-1442 - https://e-book.fwf.ac.at/o:215

Die Matrikel der Wiener Rechtswissenschaftlichen Fakultät 1442-1557 - https://e-book.fwf.ac.at/o:929

Nationale und Studienkataloge der Juridischen Fakultät 1850-1892 - https://phaidra.univie.ac.at/o:688263

Nationale und Studienkataloge der Philosophischen Fakultät 1850-1907 - https://phaidra.univie.ac.at/o:783713

Physicus - Vertreter der Wiener Medizinischen Schule(n)- http://ub.meduniwien.ac.at/BG/content/start.php

Gedenkbuch für die Opfer des Nationalsozialismus an der Universität Wien 1938 - http://gedenkbuch.univie.ac.at

Die Matrikel der Universität Wien. (1377-1714/15) Im Auftrag des Akademischen Senats herausgegeben vom Archiv der Universität Wien (=Publikationen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, VI. Reihe: Quellen zur Geschichte der Universität Wien

  • Wittenberg 1502
Album Academiæ Vitebergensis ab a. Ch. MDII usque ad a. MDLX. Ed. C.E. Foerstemann, 1841
http://books.google.com/books?id=DbEOAAAAQAAJ
Die Preussen auf der Universität Wittenberg und die nichtpreussischen Schüler Wittenbergs in Preussen von 1502 bis 1602: eine Festgabe zur vierhundertjährigen Gedächtnisfeier der Gründung der Universität Wittenberg, 1903
Vom Einzugsbereich der Universität Wittenberg (1502-1812), Halle 1967-1973
Album Academiae Vitebergensis, 1502-1812, mehrere Bände
Wittenberger Ordiniertenbuch 1537-1572, diverse Ausgaben
Die Baccalaurei und Magistri der Wittenberger Philosophischen Fakultät 1503-1560, 1887
  • Würzburg 1402/1582
Die Matrikel der Universität Würzburg (1582-1830) , 3 Bände, Herausgegeben von Sebastian Merkle.
http://franconica.uni-wuerzburg.de/ub/30nz97961m433/index.html
Amtliches Verzeichnis des Personals und der Studirenden an der Julius-Maximilians-Universität zu Würzburg, 1841-1853
  • Zürich 1833
Matrikeledition der Universität Zürich 1833-1924
http://www.matrikel.uzh.ch