Wählen Sie die Sprache der Netzseite ...
Schriftgröße ändern

Liebe Vereinsmitglieder!


Auf vielfachen Wunsch hier eine Übersicht, welche exklusiven Möglichkeiten und Vorteile für alle Vereinsmitglieder unserer FAMILIA AUSTRIA bestehen.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Inhaltsverzeichnis[Verbergen]

DATENBANKEN

Die Details folgender Datenbanken sind nur per Kennwort (für Mitglieder und regelmäßige Mitarbeiter) benützbar:


Geburten aus Matrikenbüchern:

Datenbankabfrage Geburten
Derzeitiger Stand: 689.697 Geburten/Taufen mit 2.357.161 Personen aus 126 Pfarren/Standesämter/Kultusgemeinden aus 11 Kronländern der alten Monarchie
Projektübersicht: zur Projektbeschreibung


Hochzeiten aus Matrikenbüchern:

Datenbankabfrage Hochzeiten
Derzeitiger Stand: 624.954 Hochzeiten mit 2.333.935 Personen aus 381 Pfarren/Standesämtern/Kultusgemeinden aus 11 Kronländern der alten Monarchie
Projektübersicht: zur Projektbeschreibung


Sterbefälle aus Matrikenbüchern:

Datenbankabfrage Sterbefälle
Derzeitiger Stand: 388.132 Sterbefälle/Begräbnisse mit 660.692 Personen aus 70 Pfarren/Standesämter/Kultusgemeinden aus 8 Kronländern der alten Monarchie
Projektübersicht: zur Projektbeschreibung


Sterbefälle in Wien 1703 – 1900 (aus der Wiener Zeitung/WZ bzw. Wienerisches Diarium sowie den Sterbelisten der Gemeinde Wien/VVW):

Datenbankabfrage Wiener Zeitung
Das Hauptprojekt ist seit Mai 2016 abgeschlossen, es gibt aber weiterhin Ergänzungen. Die Datenbank enthält 1.696.840 Datensätze (Sterbefälle) mit 2.026.452 Menschen
Kurze Projektbilanz: http://www.familia-austria.at/index.php/aktuell/1089-unser-projekt-wiener-zeitung-ist-fertig


Sterbefälle aus weiteren 36 Städten der alten Habsburgermonarchie, jeweils aus zeitgenössischen Zeitungen (Periodica)

Davon 13 aus dem heutigen Tschechien, 11 aus Österreich, je 3 aus Slowenien und der Slowakei, 2 aus Rumänien, je 1 aus Ungarn, Kroatien und der Ukraine. Eine Stadt schließlich (Teschen) ist heute zwischen Polen und Tschechien geteilt.

Städte:

- Agram (Kroatien)

- Baden bei Wien (Niederösterreich)

- Bludenz (Vorarlberg) - KOMPLETT ERFASST

- Bregenz (Vorarlberg)

- Brünn (Mähren, Tschechien)

- Budapest (Ungarn)

- Cilli (Steiermark, Slowenien)

- Eger (Böhmen, Tschechien)

- Feldkirch (Vorarlberg)

- Freiwaldau (Österr. Schlesien, Tschechien)

- Graz (Steiermark) - KOMPLETT ERFASST

- Hermannstadt (Siebenbürgen, Rumänien)

- Innsbruck (Tirol)

- Kaschau (Slowakei)

- Käsmark (Zips, Slowakei)

- Klagenfurt (Kärnten)

- Kronstadt (Siebenbürgen, Rumänien)

- Leitmeritz (Böhmen, Tschechien)

- Lemberg (Galizien, Ukraine)

- Linz (Oberösterreich)

- Marburg (Steiermark, Slowenien)

- Mährisch Ostrau (Mähren, Tschechien)

- Neuhaus (Böhmen, Tschechien) - KOMPLETT ERFASST

- Neulengbach/Wienerwald (Niederösterreich)

- Nikolsburg (Mähren, Tschechien)

- Pettau (Steiermark, Slowenien)

- Pilsen (Böhmen, Tschechien)

- Prag (Böhmen, Tschechien)

- Preßburg (Oberungarn, Slowakei)

- Reichenberg (Böhmen, Tschechien)

- Salzburg (Salzburg)

- Steyr (Oberösterreich)

- Teplitz - Schönau (Böhmen, Tschechien)

- Teschen (Österr. Schlesien, Polen & Tschechien)

- Troppau (Österr. Schlesien, Tschechien) - KOMPLETT ERFASST

- Znaim (Mähren, Tschechien)

Datenbankabfrage Periodica
Derzeitiger Stand: 295.006 Datensätze mit 311.025 Menschen aus 12 Kronländern der alten Monarchie
Projektübersicht: aktuelle Übersicht der erledigten Monate/Jahre pro Zeitung


Verlustlisten 1866 (Kriege gegen Preußen und Italien):

Datenbankabfrage Verlustlisten 1866


Natürlich sind alle diese Datensätze auch über die zentrale Suche erreichbar:

Gesamtsuche

 

VERLINKUNGEN IHRER PRIVATEN NETZSEITEN

Vereinsmitglieder dürfen Ihre eigenen privaten Netzseiten hier (geographisch aufgegliedert) verlinken lassen:

Netzseiten Vereinsmitglieder

 

VEREINSINTERNE MAIL-LISTE

Vereinsmitglieder dürfen an der vereininternen FAMILIA AUSTRIA Mail-Liste teilnehmen, wo sie verläßlich über Neuigkeiten und Vereinsinternas informiert werden, Rat und Hilfe sowie Lesehilfe erhalten.

Anmeldung unter: http://list.genealogy.net/mm/listinfo/familia-austria-l

 

BERATUNG

Vereinsmitglieder erhalten auf Wunsch bei unseren monatlichen Forschertreffen sowie bei den Individualberatungen Rat und Hilfe bei Forschungsproblemen.

 

BIBLIOTHEK

Vereinsmitglieder dürfen die vereinseigene Bibliothek in der Ortliebgasse 3a in Wien-Hernals benützen, sei es persönlich, sei es per Nachschau durch einen Mitarbeiter.

 

SCHRIFTENREIHE 

Vereinsmitglieder erhalten unsere Schriften kostenlos (anzufordern bis zu drei Monate nach dem Erscheinen).

 

DIREKTINFOS

Vereinsmitglieder werden über besonders wichtige Neuigkeiten auch mittels Rundmails informiert.

 

BEVORZUGUNG 

Vereinsmitglieder werden bei allen Vereins-Veranstaltungen sowie bei der Ausgabe von Vereins-Publikationen gegenüber Nichtmitgliedern bevorzugt.


Alle Termine: Termine


Mit freundlichen Grüßen

Günter Ofner, Oktober 2018